Das von mir in 2018 ins Leben gerufene Netzwerk ist für alle Eurasierbesitzer (vereinsübergreifend und vereinslos) gedacht und teilt ich in 2 Aufgaben

🐾 die Hilfe bei der Vermittlung für Pflegeplätze (geplant oder spontan über jeden Zeitraum)
🐾 die Hilfe bei der Vermittlung für ein neues Körbchen von Eurasiern

Wenn Sie also Pflegeplätze zur Verfügung stellen möchten oder auf der Suche danach sind oder aber ihren Eurasier schweren Herzens abgeben müssen, bzw. einem Eurasier ein neues Zuhause geben möchten, sind Sie hier genau richtig!

Bitte kontaktieren Sie mich am besten per Email
eurasier.von.der.gutenburg@gmx.de

Teilen Sie mir Ihr Anliegen mit und geben Sie Informationen zu den Rahmenbedingungen.
Je mehr Informationen vorliegen, je besser kann man selektieren, daß so viele Übereinstimmungen wie möglich zutreffen.

Wichtig ist, Anschrift und Telefonnummer nicht zu vergessen.
Die Entfernung spielt immer eine große Rolle und so kann mir Google Maps Auskunft geben, ob hier eine große Distanz zu bewältigen wäre.
Wenn ich ihre Nachricht erhalten habe nehme ich umgehend mit ihnen Kontakt auf. Vielleicht auch schon mit guten Nachrichten.
Für Fragen stehe ich natürlich gerne jederzeit zur Verfügung.

 

Das Netzwerk soll so schnell wie möglich und unbürokratisch helfen.

Meine Unterstützung ist natürlich kostenlos.
 

 

Die Idee zu diesem Netzwerk entstand, als mich eine befreundete Züchterin anfragte, ob ich für einen in meiner Nähe wohnenden Eurasier aus ihrem Wurf nicht Jemand kenne, der den Hund für 3 Wochen betreuen könnte, da das Herrchen aus familiären Gründen nach Amerika musste.

Der Kontakt wurde her gestellt und der Hundehalter konnte beruhigt auf Reise, da sich ein ganz toller Platz in einer netten Familie, mit Artgenosse gefunden hatte.

Ich stellte mir die Frage, was würde ich in diesem Falle mit meinen Hunden machen und fragte auch befreundete Eurasierbesitzer.

Wir Alle wissen, ein Eurasier im Tierheim ist als Familienhund noch schlimmer dran wie alle anderen Tiere da.

Somit wurde die Idee umgesetzt.

Ein erster Aufruf über Facebook zeigte schon tolle Resonanz. Es war ein positives Feedback und auch gleich 15 Leute, die sich gemeldet haben, bei dem Projekt mitzumachen.

Im Journal 1/2019 und 2/2019 kam es nochmal zu einem Inserat, so dass jetzt Deutschlandweit, in der Schweiz und in Luxenburg 30 Stellen zur Verfügung stehen, um Eurasier im Krankheitsfall oder im Urlaub zu betreuen.

Es ist so auch möglich und passiert, dass Herrchen geschäftlich weg musste, „aber nicht ohne meinen Hund“ …. Nahe dem Event konnte ich ihm einen Platz vermitteln, so dass der Hund tagsüber in Betreuung war und abends und in der Nacht mit Herrchen Urlaub machen konnte.

Alles machbar…. Deshalb werde ich weiterhin am Ausbau des Netzwerkes arbeiten, damit Hundehalter im Falle eines Falles keine weiten Strecken auf sich nehmen müssen.

Wer sich an diesem Projekt beteiligen möchte oder einen Betreuungsplatz sucht, darf sich gerne bei mir melden.

Mittlerweile haben schon sehr viele Eurasier durch meine Vermittlung ein neues Zuhause gefunden oder konnten in liebevoller Betreuung auf die Rückkehr ihres Frauchens/Herrchens warten.

Ein kleiner Teil der Notfellchen, die mit meiner Hilfe vermittelt wurden (alle in 2022)

 

cache_2483360264.jpeg
cache_2483476875.jpeg
cache_2483829900.jpeg
cache_2483888304.jpeg

Hajduk

Dorie

Aiko

Carlo

cache_2484017811.jpeg

Jimmy

Kisha.jpg

Kisha

Camillo.jpg
Rocky.jpg

Rocky

Joey.jpg

Camillo

Heinrich.jpg

Joey

Heinrich